Schwerer Verkehrsunfall L190 / Ortsmitte Essel am 06.08.2016

 

EA SIR; 22:09 Uhr, POL#TH1#Verkehrsunfall, auslaufende Kraftstoffe#Ortsmitte L190#29690 Essel

 

Um 22:09 Uhr wurden die Kameraden/innen der Feuerwehr Essel durch die Sirene und FME alarmiert. Die Meldung besagte, dass nach einem Unfall Kraftstoffe auslaufen würden.
 
 
Nach kurzer Zeit waren wir mit 14 Einsatzkräften am Einsatzort. Vor Ort bot sich dann allerdings ein komplexeres Bild als es die Alarmmeldung vermuten ließ.
 
 
Ein ausl.Kleintransporter, geschlossene Bauweise, ist von Engehausen aus kommend in einer leichten Linkskurve in Höhe des alten Küchenstudios vermutlich von der Fahrbahn abgekommen und dann ins Schleudern geraten. Dem Führer des Fahrzeugs gelang es offensichtlich nicht das Fahrzeug zu stabilisieren, nach ca. 20-30 Metern hat sich das Fahrzeug überschlagen und ist nach links von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug wurde erst von einem Grundstückszaun und einem Baum aufgehalten. Beim Eintreffen vor Ort fehlte vom Fahrer jede Spur. Zeugen, die den Fahrer festhalten, können seine anschliessende Flucht jedoch nicht verhindern.
 
Durch die evtl. höhere Geschwindigkeit des Fahrzeugs beim auftreffen auf den Zaun/Baum wurden die Bergungsmassnahmen erschwert und der Einsatz wurde erst gegen 01:15 Uhr beendet.
 
Die Polizei nahm umgehend die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang auf.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Essel